Ordnungsblog - Aufräumen, Ordnung schaffen, Minmalismus

Mit dem arbeiten, was da ist - Ordnungshelfer & Co.

Wenn ich zum Aufräumen gerufen werde, wird mir häufig vorab die Frage gestellt, ob denn vor dem ersten Aufräumtermin bereits Kisten und Ordnungshelfer besorgt werden sollen. Man hätte da letztens so schöne gesehen... Ich kann den Wunsch nach hübschen Ordnungshelfern durchaus nachvollziehen! Gerade in den letzten Jahren hat dieser Markt einen wahren Boom erfahren und die Auswahl an geschmackvollen Schachteln ist viel größer geworden. Trotzdem bremse ich meine KlientInnen dann immer.

Die Magie der KonMari-Methode: Mit dem Arbeiten, was da ist!

Die Methode von Marie Kondo beruht darauf, dass wir zuerst ausmisten und am Ende erst die neue Ordnung in Schränken, Kommoden und Regalen schaffen, verfeinern und finalisieren. Vorher können weder Sie noch ich wissen, was am Ende überhaupt zu verstauen ist. In ungefähr 90% der Fälle müssen nach dem Aufräumfest dadurch auch überhaupt keine neuen Ordnungshelfer angeschafft werden. Oder nur in sehr kleiner Stückzahl. Meistens finden wir nämlich alles, was wir zum Ordnen benötigen, bereits im Haushalt vor! Deswegen ist von mir auch der klare Rat vor Ihrem Aufräumfest: Halten Sie Schachteln aller Größe fest und bereit, die Sie bereits besitzen. Handyschachteln, Pralinenschachteln, Schuhkartons... In so gut wie jedem Haushalt findet sich bereits ein wahrer Schatz an Ordnungshelfern. Sie haben sie vielleicht nur noch nicht erkannt! 

Auch andere Dinge, die bereits vorhanden sind, verwandel ich gerne in Ordnungshelfer: alte Vasen, Blumentöpfe, Gläser.... Bitte werfen Sie also nichts weg vor Ihrem großen Aufräummarathon!

Sollten Sie hübschere Boxen wünschen, als Schuhkartons, können Sie diese dann selbstverständlich später anschaffen. Aber vorher muss ganz klar sein, was Sie behalten. Geben Sie kein unnötiges Geld vor dem vollständigen Ausmisten aus! So verlockend die Angebote auch sind! 

Beim Papierkram kann ich Ihnen versprechen, dass sich die Ordneranzahl oder die Anzahl an Hängeregistermappen gerade im Privatbereich deutlich verkleinern wird. Aber auch hier kann ich leider vorab nicht versprechen, wieviel genau übrig bleiben wird. Schöne neue Ordner kaufen Sie daher also auch am besten nach unserem großen Aufräumen!