Marie Kondo Aufräumfest - Bericht

Seit April 2019 befinde ich mich offiziell in der KonMari-Ausbildung 2019 ("Certified KonMari-Consultant") und im Zuge meiner Ausbildung durfte ich nun schon mehrere "Aufräumfeste" (die komplette Wohnung oder das komplette Haus wird einmal "umgekrempelt" und KonMari technisch durchgearbeitet) bei meinen tollen und motivierten KundInnen begleiten. Hier möchte ich Ihnen beschreiben, wie so ein Marie-Kondo-Aufräummarathon mit mir abläuft - Schritt für Schritt und mit vielen Fotos!

1. Kontaktieren Sie mich

Am Anfang einer jeden Zusammenarbeit steht eine erste Kontaktaufnahme - normalerweise per E-Mail oder Telefon. An diesem Punkt haben meine KundInnen meisten schon eine längere Phase der Unschlüssigkeit und des erfolglosen Herumprobierens hinter sich: Sie haben vielleicht schon verschiedene Ordnungstechniken ausprobiert, haben schon einen kleinen Teil ihres Zuhauses aufgeräumt oder ausgemistet aber kommen irgendwie doch nicht richtig vorwärts. Der innere Schweinehund steht mit verschränkten Armen im Weg, Selbstzweifel bremsen Sie aus oder Aufräumen wurde einfach nie richtig gelernt und verinnerlicht (denn ja: Aufräumen KANN man lernen!). Wenn Sie mir eine E-Mail schicken, melde ich mich zeitnah bei Ihnen, um einen ersten, kostenlosen Telefontermin auszumachen. In ungefähr 30 Minuten erzählen Sie mir dann wo der Schuh drückt. Im Falle meiner Kundin "A", die ich seit Anfang April begleite, waren aus früheren Beziehungen und einer langen Periode des Sammelns und Aufhebens recht viele "Altlasten" im Keller angefallen und auch mit ihrer eigentlichen Wohnung war sie nicht zufrieden. Sie fühlte sich von ihren Dingen einfach erdrückt, wollte gerne wieder Übersicht über das haben, was sie besitzt und rief mich daher zu einem KonMari-Aufräumfest zu sich, um einen kompletten Neuanfang für sich und ihre Wohnung zu erreichen. 

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit mir entscheiden, bitte ich Sie, sich vor dem ersten persönlichen Termin Gedanken zu Ihrem idealen Lebensstil zu machen. Mehr dazu erläutere ich Ihnen dann natürlich am Telefon.

2. Es geht los! Der erste Ordnungstermin

Es ist ganz normal, dass vor dem ersten Ortstermin mit mir eine gewisse Nervosität herrscht. Und glauben Sie mir, auch für mich ist es immer noch spannend, meine neuen KundInnen kennenzulernen. Machen Sie sich keine Sorgen - ich bin weder entsetzt noch abgeschreckt, wenn ich Ihr (vermeintliches) "schreckliches Chaos" sehe. Und überhaupt - dafür bin ich doch gekommen! Machen Sie sich auch nicht verrückt und räumen Sie nicht schon vor meinem ersten Besuch stundenlang in Ihrer Wohnung herum. Im Gegenteil, ich bin froh, wenn ich ihr Zuhause in einer möglichst unverfälschten Situation zu sehen bekomme, denn nur so kann ich mir ein Bild der aktuellen Lage machen und dann auch mit Ihnen Verbesserungen herbeiführen.

Beim ersten Termin werde ich (gemeinsam mit Ihnen, wenn Sie möchten) respektvoll ihr Haus bzw. Ihre Wohnung begrüßen und mich dabei dem Haus "vorstellen" und uns gute Energie und gutes Gelingen wünschen. Außerdem werden Sie mich durch das komplette Haus führen, so dass ich mir einen umfassenden Eindruck der räumlichen und aufräumtechnischen Situation verschaffen kann.

Ein Ordnungstermin dauert ca. 3-6 Stunden. Bedenken Sie, dass Sie viele Entscheidungen treffen werden und Aufräumen durchaus anstrengend ist. Längere Sessions als sechs Stunden empfehle ich nur im Ausnahmefall oder wenn ich anreise und wir nur ein sehr begrenztes Zeitkontingent zur Verfügung haben.

Ab jetzt gilt:

Schild "Was nicht glücklich macht, kann weg"


Kategorie #1: Kleidung

Corinna Rose KonMari Consultant vor Kleiderberg   Kleiderberg
 Kleiderberg von der Seite  Leerer Kleiderschrank
Gefaltete Wäsche in Schuhkartons Socken nach KonMari
Kleidung nach KonMari Kleiderschrank nach Marie Kondo
Gefaltete Oberteile nach KonMari Gefaltete Oberteile

Zur Kategorie "Kleidung" gehören auch Schuhe und Taschen! Jedes einzelne Stück wird von Ihnen dem Marie Kondo "Joy-check" unterzogen, ich gebe Ihnen dabei Unterstützung und Anleitung und stelle die richtigen Fragen, wenn es einmal nicht weiter geht oder Sie ins Zweifeln kommen. Ganz am Ende finden wir dann die beste Aufbewahrungsart für die Schätze, die Ihnen Freude bereiten und räumen alles wieder ein! Beim Kleiderschrank achten wir dabei auf praktische Lösungen, die Sie im Alltag unterstützen. Natürlich zeige ich Ihnen auch die berühmte Faltmethode für Kleidung, die Sie sicherlich bald lieben werden!

 

Schuhe auf Bett aufgereiht Sommerschuhe aufgereiht
Schuhe verstaut Schuhe verstaut in Schrank
Handtaschen auf Bett Handtaschen versaut nach KonMari

Kategorie #2: Bücher

Eine Kategorie, die je nach Vorlieben klein oder auch ganz groß ausfallen kann. Lassen Sie mich mit einer bei uns KonMari-Consultants als "Bookgate" bekannt gewordenen Falschmeldung in den sozialen Medien aufräumen, bevor ich weiterschreibe: Marie Kondo hat NIEMALS gesagt, dass Sie am besten "weniger als 30 Bücher behalten sollen". Dies sind schlicht und ergreifend FAKE NEWS gewesen, die sich leider rasend schnell im Internet verbreitet haben. Bei der KonMari-Methode geht es darum, was wir behalten wollen, was uns Freude macht und was unseren gewünschten Lebensstil unterstützt. Wenn ihre umfangreiche Heimbibliothek Ihnen also viel Freude bereitet, dann behalten Sie bitte alle Ihre Bücher und erfreuen sich jeden Tag daran. Gönnen Sie sich dann auch noch ein schönes Leseplätzchen oder ein neues Bücherregal! Es geht nicht um Minimalismus oder Verzicht sondern um das, was Ihnen persönlich Freude bereitet ("spark joy")!

Wer Inspiration von mir als (im anderen Leben) Bibliothekarin zum Thema "Bücher ausmisten" haben möchte, dem sei mein Blogartikel "Meine Bücher könnte ich nie weggeben!" empfohlen. Hier gebe ich viele Praxistipps, wie Sie vorgehen können und welche Fragen Sie sich stellen sollten. Die Tipps sind nicht immer 100% KonMari, aber ein guter Anfang!

Bücher und Papiere

Bücherregal


Kategorie #3: Papiere/Dokumente

Beim Aufräummarathon ist dies oft die Kategorie, die meine KundInnen am meisten fürchten. Je nachdem wie lange nichts mehr abgelegt oder aussortiert wurde, ist der Aufwand auch tatsächlich nicht zu unterschätzen. Aber nur Mut! Die Kategorie selbst mag nicht zu den "joy-sparking Favoriten" gehören, aber in kaum einer Kategorie lohnt es sich so, "die Sache in den Griff zu bekommen"! Ich führe Sie durch das Papiere-Ausmisten hindurch und halte die nötigen Aufbewahrungsfristen für Sie bereit. Wir legen dann alles nach einem einfache System nach Marie Kondo ab, das Sie nach unserem Aufräumfest dann leicht alleine pflegen können. Keine Wäschekörbe voll mit Papieren mehr! Versprochen!

Papiere vorher und nachher Aktenordner
Papiere in Wäschekörben Ordner von oben

Kategorie #4: Komono - Verschiedenes

Die Komono-Kategorie ist zumeist die größte Oberkategorie während des Aufräumfestes. Darunter fällt alles, was nicht Kleidung, Bücher, Papiere oder Erinnerungsstücke ist. Auch hier gehen wir systematisch nach weiteren, kleineren Unterkategorien vor, so dass alles gut zu bewältigen ist. Unterkategorien können sein: CDs/DVDs, Schreibwaren, Badaccessoires, Küchenzubehör, Weihnachtsdeko, Hobbyartikel, Bastelzeug und so weiter. Vertrauen Sie auch hier der Methode! Sie funktioniert zuverlässig. Selbstverständlich bin ich immer an Ihrer Seite, ermuntere und leite Sie, empathisch und immer mit einer Prise Humor.

voller Keller Büromaterial nach Marie Kondo
Ausgeräumte Lebensmittel Lebensmittel geordnet
geordnete Lebensmitelschublade Lebensmittelschublade
Ungeordnete Tassen Küchenschrank nach KonMari
Vorratsdosen ungeordnet Vorratsdosen nach Marie Kondo
Berg von allerlei Dingen Schmuck nach Marie Kondo

Kategorie #5: Erinnerungsstücke / sentimentale Dinge

Herzlichen Glückwunsch! Wenn die Kategorien 1-4 hinter Ihnen liegen, haben Sie schon ein ganz schön langes Stück des Weges hinauf auf den Aufräum-Olymp geschafft! Das letzte Wegstück hinauf zum Gipfel ist eine ganz besondere Kategorie, nämlich Ihre geliebten Erinnerungsstücke. Das können neben Fotos auch Andenken aller Art sein, meistens finden diese sich während des Ausmistens der anderen vier Kategorien. Wenn Sie kurz vor Ende Ihres Aufräumfestes stehen, haben Sie die einzigartige KonMari-Methode™ schon so verinnerlicht, dass Sie auch die Erinnerungsstücke nach ihrem "Freude-Faktor" beurteilen können. Diese Kategorie kann gute wie auch schlechte Erinnerungen zu Tage bringen und ich bin dafür da, Sie emotional aufzufangen und mit Ihnen die letzten Meter hin zu einem komplett nach KonMari aufgeräumten Zuhause zu gehen!

 

Sie haben nach diesem Bericht auch Lust, loszulegen? Ich freue mich auf Ihre Nachricht!